5. März 2019

War in den letzten Wochen saukalt in der großen Halle. Und da hatten die Schraube doch nichts besseres zu tun, als an dem großen Motor rum zu machen. Wie sie so miteinander schwätzten, wie wir Siegerländer sagen, habe ich mitbekommen, was Sache ist. In der Maschinenwerkstatt haben sie einen großen Herforder Motor mit einem über 2 m großen Schwungrad aufgebaut. Nun sind Wolfgang Denker und Detlef Büttner dabei, den Motor zu vollenden. Er soll ja am 5. Mai laufen. Na ob das klappt? Es ist wahnsinnig viel daran zu machen. Leitungen müssen verlegt werden und sonst alles mögliche. Am besten ihr guckt dann auch mal im Sommer vorbei. Schaut aber erst auf die Homepage, wann denn der Motor überhaupt läuft.
Naja, ich mache jetzt mal Schluss. Vielleicht fällt mir die nächsten Tage wieder was auf, das ich Euch mitteilen sollte.