//Ford Modell A – Oldtimer-Treffen
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
For our English speaking guests: Ford A oldtimer meeting 2019

Nach dem großen Erfolg des ersten Ford A Oldtimer-Treffens im vergangenen Jahr wird es auch 2019 wieder ein Treffen der wohl bekanntesten Vorkriegsoldtimer geben. Dazu werden die Besitzerinnen und Besitzer von Ford A Fahrzeugen gebeten, teilzunehmen. Ziel ist es, möglichst viele Fahrzeuge und Besitzer zusammenzubringen. Willkommen sind insbesondere alle Ford A Oldtimer der Baujahre 1927 – 1931. Aber auch T Modelle und 1932er B Modelle können unkompliziert an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Anreise der Teilnehmer ist bereits am Freitag, 5. Juli 2019, vorgesehen. Am Samstag, 6. Juli 2019, wird es eine Ausfahrt geben. Am Sonntag, 7. Juli 2019, werden die Fahrzeuge im Rahmen einer Oldtimer-Schau rund um das Technikmuseum Freudenberg präsentiert. Die Veranstaltung endet offiziell Sonntagnachmittag um 17:00 Uhr. Ein Startgeld wird nicht erhoben.

Um eine formlose Anmeldung wird zwecks Organisation gebeten. E-Mail: pressestelle@technikmuseum-freudenberg.de oder Tel. 0171 5458618. Ansprechpartner ist Alexander Fischbach

Ablauf:

Freitag ist Anreisetag. Für die früh angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer warten im Technikmuseum Freudenberg ab 14:00 Uhr Kaffee und Kuchen zur Begrüßung. Es bleibt nun genügend Zeit, das Fahrzeug vom Anhänger abzuladen, am Technikmuseum zu parken und im Hotel einzuchecken. Gleiches gilt natürlich auch für die auf Achse angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Ab 19:00 Uhr findet in den Räumlichkeiten des Technikmuseums ein rustikaler Abend unter Ford A Freunden bei einem Grillbuffet statt. Für alle die den Fußmarsch zum Hotel scheuen steht ein Shuttleservice zur Verfügung.

Der Samstag steht unter dem Zeichen einer Oldtimer-Ausfahrt. Um 7:30 Uhr treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Gelände des Technikmuseums. Punkt 8:00 Uhr wird die Startflagge geschwungen. Die Strecke führt über kleine Nebenstraßen und Landstraßen durch das Bergische Land. Dort befindet sich auch unser Ziel für die Mittagsrast; das LVR-Freilichtmuseum Lindlar.

Vor dem Mittagessen haben wir Zeit, das Freilichtmuseum zu erkunden. Auch eine Führung wird angeboten. Ab ca. 12:30 Uhr gibt es Mittagessen in der museumseigenen Gastwirtschaft Lingenbacher Hof. Um 14 Uhr brechen wir zur Weiterfahrt auf, die uns über Nebenstrecken wieder zum Technikmuseum zurückführt. Dort gibt es ab 15:30 Uhr Kaffee und Kuchen. Nun bleibt genügend Zeit, die Oldtimer sicher abzustellen und etwas zu verschnaufen. Um 19:30 Uhr treffen wir uns wieder im Restaurant des Hotel zur Altstadt, um dort gemeinsam einen schönen Abend unter Gleichgesinnten und bei gutem Essen zu verbringen.

Der Sonntag steht ganz unter dem Zeichen der Präsentation der Oldtimer- Fahrzeuge. Dazu treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um 10 Uhr auf dem Gelände des Technikmuseums Freudenberg. Auf die Teilnehmer und Besucher des Treffens wartet ein interessantes Programm. Unsere Einweiser sorgen für einen stressfreien Tag und geleiten Sie zu Ihrem Stellplatz. Neben der Präsentation der Fahrzeuge ist das gesamte Museum in Aktion: Die Schmiede führen mit gekonnten Hammerschlägen in der hauseigenen Schmiede ihre Handwerkskunst vor.

Die über 100 Jahre alte „Mechanische Werkstatt“, angetrieben von einer „Möller Dampfmaschine“, lässt erahnen, wie es vor 100 Jahren in den Ford’schen Fabriken einmal ausgesehen hat. An den über 250 Jahre alten Webstühlen führen die Weberinnen und Weber einen wichtigen Industriezweig des Siegerlandes vor, während im Obergeschoss des Museums Vorträge zum A Model den Wissensdurst von Besuchern und Teilnehmern stillen.

Für die Jungen und jung Gebliebenen sind nicht nur Modell-Dampfmaschinen in Aktion, auch die große Garteneisenbahn lädt zum Mitfahren ein. Livemusik lässt den Klang vergangener Zeiten lebendig werden und selbstverständlich kommt auch an diesem Tag das leibliche Wohl nicht zu kurz. Um ca. 17:00 Uhr endet die Veranstaltung. Eine frühere Abreise ist selbstverständlich möglich.

Anreise und Abstellen von Transportfahrzeugen

Eine Anreise bzw. das Abstellen der Teilnehmerfahrzeuge ist bereits am Freitag, 5. Juli 2019, möglich.

Veranstaltungstreffpunkt ist:
Technikmuseum Freudenberg
Olper Straße 5
57258 Freudenberg
Telefon 02734 3248 oder 0171 5458618 (Alexander Fischbach)

www.technikmuseum-freudenberg.de
pressestelle@technikmuseum-freudenberg.de