Kennen Sie es noch? Das Weihnachten und der Advent der guten alten Zeit?  Sicher werden sich die meisten gerne an diese wunderbare Zeit erinnern. Es gibt einen Ort im Siegerland, an dem die Erinnerung an die schönste Zeit im Jahr wieder lebendig wird. Wo inmitten des historischen Ambientes des Technikmuseums Freudenberg die traditionelle und beliebte Weihnachtswerkstatt für zwei Tage – am 1. Adventswochenende, Samstag 01. Dezember 2018 von 14:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag 02. Dezember 2018 von 10:00 bis 17:00 Uhr – ihre Pforten öffnet.

Wie es duftet, klingt und zum Mitmachen einlädt – eine funkelnde Vorfreude. Denn in der stimmungsvollen eigens zu diesem Zweck beheizten Maschinenhalle, überhaupt im gesamten Museum können Kleine und Große den Advent mit allen Sinnen genießen.

Die Weihnachtswerkstatt verdient ihren Namen.

Wenn Drechsler, Seildreher, Schmiede und viele andere Kunsthandwerkern nicht nur ihre Waren feilbieten, sondern vor den Augen der Besucher eben diese auch herstellen. Zum kurzen Innehalten stimmt der Posaunenchor ein. Zum festen Bestandteil und eine der vielen Attraktionen der Weihnachtswerkstatt ist die Spekulatius Bäckerei geworden, in der die Besucher den Hobby-Bäckern bei der Produktion des beliebten Gebäcks mit einer über 100 Jahre alten Spekulatiusmaschine über die Schultern schauen können.

Wenn der Duft der feinen Backwaren den Gaumen kitzelt, lässt es sich bei prasselndem Kaminfeuer in der Cafeteria in Ruhe verschnaufen. Denn für die Kinder wird auch in diesem Jahr wieder MINT-ON-TOUR, die große Mitmachaktion der Universität Siegen, in der Lernwerkstatt des Museums ein attraktives Programm bereithalten.

Und noch etwas gehörte damals unter den Weihnachtsbaum: Ein wenig Wasser, Brennstoff und ein paar Tropfen Öl – und nach wenigen Minuten dampfte sie los. Richtig, die Modelldampfmaschine. Die Jugendgruppe des Museums – unter der Leitung von Vereinsopa Alfred Bode – lässt sich auch dieses Jahr nicht zwei mal Bitten und präsentiert zahlreiche liebevoll gestaltete Dampfmaschinenmodelle. Eine Modelldampfmaschine gibt es sogar zu gewinnen und jeder Besucher darf mitmachen.

Das Highlight für die Kids dürfte aber auch in diesem Jahr wieder die Echtdampf-Eisenbahn sein, die alle einlädt, ein paar Runden über den Weiherdamm zu drehen. Für den besucherstarken Sonntag, 02.12.2018 werden die Besucher gebeten, auch den ALDI Parkplatz in Freudenberg zu nutzen. Es wird der reguläre Museumseintritt erhoben.

Also liebe Omas, Opas, Eltern und Kinder. Schaut einfach rein in die große Weihnachtswerkstatt des Technikmuseums Freudenberg.