Gruppen und Führungen

Besuchergruppen haben oft recht unterschiedliche Vorstellungen, wie eine Führung durch unser Technikmuseum gestaltet werden könnte. Deshalb bieten wir außer einer „Übersichtsführung“ durch das gesamte Museum auch Schwerpunkt – Führungen zu besonderen Themen an. In der Regel können Sie bei den Führungen mit einer Dauer von ca. 75 Minuten rechnen. Bei allen Führungen werden die Modelldampfmaschinen, die große Dampfmaschine und die Maschinenwerkstatt mit ihren Transmissionen im Betrieb vorgeführt.

Themenführungen

Leim-Leder-Filz
Sie erfahren vieles anhand unserer Bilddokumentation zur früheren Freudenberger Leim-Leder-und Filzindustrie. Eine interessante Reise in die heimische Vergangenheit.

Dampfmaschine und Transmissionen
Erleben Sie hautnah, wie uns die alte Dampfmaschine und die historischen Werkzeugmaschinen die Gründerzeit näherbringen. Sie erfahren, wie mühsam es war, an den riemengetriebenen Maschinen zu arbeiten und Sie lernen zu verstehen, wie eine Dampfmaschine funktioniert.

Wie melde ich eine Gruppe für eine Führung an?
Die Führungen finden immer an einem Wochentag – auch außerhalb der Öffnungszeiten – statt, denn der Sonntag ist den Einzelbesuchern und Familien vorbehalten. Ausnahmen sind nur in besonderen Fällen möglich.

Die Eintrittspreise finden Sie hier.

Nach besonderer Absprache bieten wir Gruppen eine Waffel mit Kirschen und Sahne sowie Kaffee unbegrenzt für 8,50 € pro Person an.

Wenn Sie die Führung einer Gruppe anmelden möchten, setzen Sie sich bitte telefonisch mit dem Museum in Verbindung (Tel. 02734 3248). So lassen sich offene Fragen schnell klären. Sie können sich auch per Mail an uns wenden: info@technikmuseum-freudenberg.de . Wir melden uns dann telefonisch umgehend bei Ihnen.

Führungen für Einzelpersonen
Führungen für Einzelpersonen werden ausschließlich im Rahmen unseres Programms sonntags plus angeboten. Bitte informieren Sie sich dazu auf unserer Homepage wann Termine stattfinden. An diesen Tagen werden Führungen ohne Mindestteilnehmerzahl angeboten.

Winter
Gruppenführungen sind auch in der Winterpause möglich. Bedenken Sie jedoch, daß die Maschinenhalle nicht geheizt ist und bei großer Kälte die Maschinen nicht vorgeführt werden können.