AKTUELLES

Hallo Kinder!

Wir bauen mit Euch Marionetten-Puppen. Habt Ihr Lust mit zu machen? Dann meldet Euch doch einfach an. Hier findet Ihr alle wichtigen Informationen.

Liebe Freunde, Gäste und Besucher, herzlich willkommen!

Erfindergeist – damit punktet die Region seit vielen Jahrhunderten. Weltbekannte Maschinenbauunternehmen waren und sind im Siegerland zu Hause. Eine Hommage an diese Pioniere ist das Technikmuseum Freudenberg – und doch viel mehr! Ein lebendiger Ort für alte und junge Geschichten, ein außerschulischer Lernort, ein außergewöhnlicher Veranstaltungs- und Eventschauplatz und ein eindrucksvoller Standort südwestfälischer Industriekultur.

 Seit dem Jahr 2002 betreiben die Freunde Historischer Technik Freudenberg e.V. das 2015 erweiterte Technikmuseum Freudenberg. Mit einer Mischung aus Werkzeugmaschinen, Dampfmaschinen, Standmotoren, Oldtimern, historischen Webstühlen und anderen Objekten aus der Frühzeit der Industrialisierung haben wir das Interesse bei Jung und Alt geweckt. Es kommen nicht nur die Liebhaber alter Maschinen, die vielleicht noch selbst an einer alten Maschine gearbeitet haben, sondern auch viele Familien mit Kindern.

 

Eine erfolgreiche Saison geht zu Ende!

Ein letztes Mal öffnet das Technikmuseum Freudenberg seine Tore für Groß und Klein. Am Samstag den 27. Oktober steigt ab 18.30 Uhr wieder die Nacht der Alten Technik und am folgenden Tag, Sonntag, den 28. Oktober heißt es ab 10.00 Uhr:
Abschied nehmen von Jim Knopf und seinen Freunden.

In der nebenstehenden Spalte haben wir die beiden Tage ausführlich beschrieben.

Demnächst teilen wir Euch an dieser Stelle mit, wie es während der Winterpause im Technikmuseum mit einzelnen  Sonderveranstaltungen weitergeht.

 

VERANSTAL­TUNGEN

Loading