Mitmachen

Mitmacher-bei-der-Leonardo-Da-Vinnci-Ausstellung

Machen Sie mit!

Sie sind jetzt Rentner, haben das Haus gestrichen, den Garten umgegraben und irgendwann keine Aufgaben mehr. Sie sitzen zu Hause, wissen nichts mit sich anzufangen und gehen ihrer Frau auf die Nerven

Ehrlich gesagt, das ist natürlich etwas übertrieben. Aber ein Körnchen Wahrheit steckt schon in der Aussage.

Haben Sie eine Partnerin oder einen Partner, können Sie sich zu Hause austauschen und manches zusammen unternehmen. Leider sind aber viele alleinstehend und die Decke fällt Ihnen auf den Kopf. Wer findet schon in dieser Situation einen neuen Anfang? Das ist schwierig und nicht jedem gegeben. Doch wenn Sie sich keinen Ruck geben, passiert nichts. Es wird nur schlimmer.

Eine andere Situation: Sie sind noch im Berufsleben. Tagsüber aktiv im Büro-abends Exspannungsexperte. Diesen Spruch konnte man kürzlich in einer Anzeige zum Ehrenamt lesen. Sie suchen nach der Arbeit Ihre wohlverdiente Entspannung, als „Couch-Potato“ und genießen mit einer Schale Chips die elektronische Berieselung auf dem Sofa. Übertrieben?

Wir warten auf Sie!

Wir wollen unser schönes und attraktives Museum erhalten, ja weiterentwickeln. Dafür sind wir auf Dauer zu wenige Mitmacher. Denn wir sind das Museum. Alle ehrenamtlich. Was hier geschieht, haben wir uns ausgedacht. Da mitzumachen – wäre das nicht auch was für Sie?  Mit Ihren Fähigkeiten, Ihrem Wissen?

Was könnten Sie tun:

Bei uns kann sich jeder einbringen und „ausleben „, wo immer er will, was er kann und was ihm Spaß macht. So geht aktive Freizeitgestaltung mit garantierter Zufriedenheit.

In welchen Bereichen des Museums könnten, Sie sich engagieren?

Uns fehlen:

  • Schlosser, Schweißer, Elektriker und handwerklich geschickte Helfer für die Wartung und Vorführung der historischen Maschinen und Transmissionen.
  • Alte und junge Menschen, die bei Veranstaltungen mit anpacken
  • Bastler und Modellbauer für die Wartung und den Betrieb unserer 50 Modelldampfmaschinen sowie der Gartenbahn für die Kinder
  • Engagierte, die gerne mit Kindern in unserer Lernwerkstatt arbeiten
  • helfende Hände in der Küche und im Service an Sonntagen und bei Gruppenbesuchen in der Woche
  • Experten für Marketing, Homepage, Facebook und Co., Planung von Veranstaltung, etc.

Diese Palette ist nicht vollständig, beschreibt aber in einem groben Rahmen, in welchen Bereichen sie sich engagieren können. Wenn Sie Interesse haben, rufen Sie uns an oder schicken eine Mail.

Ihre Ansprechpartner/innen:

Bereich Ansprechpartner/in Telefonnummer E-Mail-Adresse
Allgemeine Infos Herr Friedhelm Geldsetzer Tel. 02734 3248
Handy 0171 2630 217
f.geldsetzer@technikmuseum-freudenberg.de
Maschinen und Medien Herr Hans Jürgen Klappert Tel. 0178 160 5480 h.klappert@technikmuseum-freudenberg.de
Küche und Service Frau Annette Geldsetzer Tel. 0151 416 348 73 a.geldsetzer@technikmuseum-freudenberg.de
Lernwerkstatt und künstlerische Arbeit mit Erwachsenen Frau Gudrun Denker Tel. 0151 416 348 73 g.denker@technikmuseum-freudenberg.de

Nicole Grün hat es in der Süddeutschen Zeitung auf den Punkt gebracht: „der Mensch kann nur überleben, indem er sich weiterentwickelt. Jeder, der stehen bleibt, jeder, der nichts mehr lernt, jeder, der keine Lust mehr hat, irgendetwas zu entdecken und zu gestalten, ist im Prinzip scheintot“, sagt der deutsche Hirnforscher Gerald Hüther. Das Wort „Ruhestand“ sollte man deshalb nicht allzu wörtlich nehmen.

Mitglied werden   

Sollten Sie sich entschlossen haben, Mitglied bei den Freunden historischerTechnik Freudenberg e.V. zu werden, laden Sie sich folgende drei Dokumente herunter:

Lesen Sie die Beitragsordnung und die Satzung sorgfältig durch und senden den Antrag und die Ermächtigung zum Einzug des Beitrages an:

Technikmuseum Freudenberg
57258 Freudenberg
Olper Straße 5

Wir freuen uns auf Sie!