//Bulli- und Käfer-Treffen im Technikmuseum
Lade Veranstaltungen

Wer kennt sie nicht – die wohl beliebtesten Fahrzeugtypen des VW-Konzerns? Sie stehen wie kaum etwas Anderes für die Wirtschaftswunderzeit der Bundesrepublik Deutschland. Sie sind Kult geworden. Bulli und Käfer stehen aber noch für viel mehr: Sie sind Bestandteil des Lebensgefühls ganzer Generationen. Stehen für Freiheit und Unbeschwertheit. Und nicht zuletzt Hollywood-Filme wie „Herbie“ prägen unser Verhältnis zu diesen Fahrzeugen bis heute. Daher lädt das Technikmuseum Freudenberg alle Besitzerinnen und Besitzer dieser Fahrzeugtypen zu einem Bulli- und Käfer-Treffen ein. So dürfen sowohl originale Oldtimerfahrzeuge als auch Custom-Cars präsentiert werden. Die Fahrzeuge müssen jedoch mindestens 30 Jahre alt sein. Das Wochenende steht ganz im Zeichen der Fahrzeugschau und Präsentation auf dem Museumsgelände. So ist eine Teilnahme an beiden Tagen oder auch an einem der beiden Ausstellungstage möglich. Das gesamte Museum ist in Aktion. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind am gesamten Wochenende Selbstzahler! Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Neben Bratwurst und Co. werden auch die berühmten Schrauberwaffeln im museumseigenen Café serviert. Besucherinnen und Besucher des Museums zahlen den regulären Museumseintritt.